ab 3. November 2020
Theater

LOCKDOWN

Lebelose Zeit bis 30. November!

LockDOWN AGAIN!

Unsere schlimmsten Befürchtungen haben sich bewahrheitet:
Es steht uns ein kulturloser November bevor. 

In der Nacht von Montag auf Dienstag dieser Woche wird ganz Österreich wieder in den Lockdown versetzt und für das LeBe heißt es, dass alle Räder wieder still stehen -
zwei Theaterproduktionen werde mitten aus der Saison gerissen und es wird für lange Zeit dunkel im Saal

 Kein Publikum, kein Lachen, kein LeBe(n), keine Emotionen. 

 Doch darf man in diesen Zeiten -  an Arbeit, Kunst, Passion und Herzensprojekte denken, wenn es um die Gesundheit oder gar das Leben von Menschen geht? 

Als man Winston Churchill gefragt haben soll, ob er dafür ist, in Krisenzeiten die Unterstützung für Kunst und Kultur „wichtigeren“ Anliegen zukommen zu lassen, antwortete er: „Wofür kämpfen wir dann überhaupt?“ 

 Alles was uns Menschen ausmacht, findet sich in der Kunst wieder. 

 Sie ist unser Spiegelbild, unser seelischer Kompass, unser Licht im Dunkel der Nacht. 

Wir werden dafür kämpfen, dass diese Flamme nicht erlischt, auch wenn sie bereits im COVID-Sturm flackert. 

Kunst, das sind doch wir - und wie könnten wir auf uns selbst verzichten?

Kunst und Kultur, das sind auch Sie -  unser Publikum. 
Wir dichten, spielen, singen, tanzen, komponieren und proben nicht im und für den luftleeren Raum

Wir rufen in die Welt hinaus, um gehört zu werden, um einander zu finden -
denn wir sind Sie und Sie sind wir. 

 Wir versprechen Ihnen, wir werden Sie nicht im Stich lassen.

 

ALLE GEPLANTEN VORSTELLUNGEN bis zum 30. November müssen wir daher absagen.

  • Wir arbeiten an neuen Terminen für alle Gastspiele. 

  • Die Produktion „DER KÖNIG DER MÖWEN“ wird auf Herbst 2021 verschoben.

  •  „BESUCH BEI MR. GREEN“ und „FISCH ZU VIERT“ - wird im Jänner & Februar weiter gespielt. ( neue Termine demnächst)

  • WENN SIE BEREITS KARTEN für eine der abgesagten Vorstellungen haben, so können Sie diese bei uns, oder wenn im Zentralkartenbüro gekauft, im Zentralkartenbüro , für jeden der neuen Termine einlösen.  Gültige Eintrittskarten für die abgesagten Termine können auch in Gutscheine für die neue Saison umgewandelt werden. Diese Gutscheine gelten für jede Produktion und sind unbegrenzt gültig. Sollte keine der angebotenen Varianten für Sie möglich sein, so wird selbstverständlich der Geldbetrag zurück erstattet. 
 
  • FÜR PERSÖNLICHE RÜCKFRAGEN  stehen wir natürlich jederzeit gerne zur Verfügung. 
(Das LeBe Fon: 0316 68 03 15)
 
WIR DANKEN FÜR IHR VERSTÄNDNIS und Ihre Unterstützung in dieser für unser kleines Theater so schwierigen Zeit und hoffen darauf, Sie schon bald wieder in Ihrem „Zweiten Wohnzimmer“ begrüßen zu dürfen. 
 
Wir freuen uns auf Sie!
Bleiben Sie gesund!
 
L(I)EBE GRÜSSE
Rosie Belic & Nikolaus Lechthaler
20201102
am 14. Dezember 2020 | 19.30
Literatur Musik

Frank Hoffmann

Weihnachten! Lesung mit Musik

Der bekannte österreichische Schauspieler liest heitere und besinnliche 
Geschichten, Erzählungen und Gedichte zur Adventzeit.
 
Hoffmann wurde 1967 Ensemblemitglied des Burgtheaters in Wien. Diverse Gastspieltätigkeiten,wie bei den  Salzburger Festspielen oder an der Oper in San Francisco, als auch internationale Filme an der Seite von Jean-Paul Belmondo oder Senta Berger, folgten.
 
In Österreich wurde Frank Hoffmann durch die ORF-Sendung Trailer bekannt, die er von 1975 - 1994 moderierte. Seit 2001 ist er als Intendant und künstlerischer Leiter der Güssinger Festspiele erfolgreich. Er ist Träger zahlreichreicher Ehrenzeichen, wurde vom Bundepräsidenten Kirchschläger mit dem "Ehrenzeichen für Wissenschaft und Kunst der Republik Österreich" ausgezeichnet und auf Initiative von Bundepräsident Dr. Fischer zum "Professor" ernannt. 
Der einstige "Trailer"-Moderator ist noch immer einer der gefragtesten Stimmen für Radiosender und Hörbücher in Österreich.
 
Vielversprechend ist auch der musikalische Teil dieser Weihnachtslesung: 
Der südburgenländische Jazzgitarrist Erich Sammer spielt - unterstützt von der Austropop Legende Kurt Gober am Cajon - "verjazzte" Weihnachtslieder aus seiner aktuellen CD "Es wird scho glei Dumpa", während Klangmagier Gober mit seinen neuest  errungenen "Blecherfindungen" rund um die Klangskulpturen HANG BAL SEI, RAV-Drum, HANG-GODO  und HANG in die Welt der perkussiven Metalle entführt

 

  

Einfach auf das Datum
klicken & Karten reservieren

Mo

14
19:30

20201214
AM 19. DEZEMBER 2020 | 19.30
Musik

Rebecca Anouche

French Esprit

 

Welthits von Piaf, Brel, Aznavour, Bécauld u.A  werden gewürzt mit weltmusikalischen Arrangements.

Zusammen mit dem international besetzten Trio KoA verbindet Rebecca Anouche, gebürtige Pariserin mit armenischen Wurzeln, Jazz, Folk, Blues, Reggae bis hin zu frei improvisierten Elementen. Diese außergewöhnliche Fusion verspricht einen genussvollen Abend, der bis tief in die Seele rührt!

Höchst beeindruckend ist ihre unverwechselbare Stimme, Temperament und Bühnenpräsenz mit der sie es immer versteht ihr Publikum zu begeistern.

 

 

Einfach auf das Datum
klicken & Karten reservieren

Sa

19
19:30

20201219
am 20. Dezember 2020 | 19.00
Musik Show

Die Liederlichen

Es wein-achtelt sehr

Vocal entertainment

Es wein-achtelt sehr…

* „Weihnachten mit Katze“ – eine spannende Kombination!
* Warum Männer – fast – unwiderstehlich sind: Sie wollten es immer schon wissen!
* Herzen, Bergwerke und Wahnsinn – das passt überraschend gut zusammen!
* Was aus Weihnachtsliedern werden kann, wenn sie mal ordentlich swingen!
* Wie der weltbeste Corona-Test bei den Liederlichen funktioniert!
* Und warum es heuer eindeutig wein-achtelt… Und zwar sehr!

Wer´s wissen will lauscht dem fulminanten Konzert der Liederlichen – begnadete Vielharmoniker und Unsinnfoniker - der mit Abstand ältesten Boygroup der Steiermark.

Unser Motto: Any sing goes!

  

 

Einfach auf das Datum
klicken & Karten reservieren

So

20
19:00

20201220

TELEFON: +43 316 68 03 15

NEU: Bar, Kasse und Saaleinlass
eine Stunde vor Vorstellungsbeginn.

Impressum - Datenschutz

Kartenpreise
Vorverkauf € 21 | Abendkasse € 23 | Silvester € 35 

Unsere Bankdaten
P.S.K.  Theater Lechthaler-Belic
IBAN: AT97 6000 0005 1002 1010  | BIC: OPSKATWW

© 2020 made by Nikolaus Lechthaler & Ankerlos - Grafik und Kommunikation