Ernst Prassel und Nikolaus Lechthaler in

Besuch bei Mr. Green

Komödie von Jeff Baron

 

aus der PRESSE

THEATER LEBE
Zwiderwurzn & Himmelsbote
Ein Traum-Duo erobert die Herzen des Publikums.

Was macht ein Mörder in meiner Wohnung?“ Unfallsünder Ross wurde zu Sozialdienst bei seinem Opfer verdonnert und erlebt beim verwahrlosten Alten einen mit Witz und Wermut gewaschenen Empfang.  Beide Juden, der eine ein schrulliger Witwer, der andere outet sich als schwul, als „Feigele“.

Nach elf Jahren, damals mit Burkhard Minisdorfer, spielt das Theater LeBe unter der Regie von Rosie Belic erneut Jeff Barons „Besuch bei Mr. Green“- und erntet Begeisterung mit dem grandiosen Ernst Prassel samt glänzendem Nikolaus Lechthaler. 

Beim Seiltanz von Vorurteilen zu Toleranz jongliert der Doyen der Schauspielkunst mimisch, in leisen wie in Zwischentönen und schlagfertig jiddelnd von der Zwiderwurzn zum Freund.
Ein Traum-Duo, mit Lechthaler als geduldigem, aufrüttelndem Himmelsboten, das in seiner subtilen Tragikomik hinreißend ist.
Elisabeth Willgruber-Spitz

zum INHALT

Der verwitwete und einsam lebende Mr. Green erhält eines Tages unerwarteten Besuch: Ein junger Mann taucht auf, der ihn angefahren hat und dazu verurteilt wurde, bei dem schrulligen und misstrauischen Alten soziale Dienste abzuleisten. Mit bissigen Bemerkungen und humorvollen Sticheleien kommt sich das seltsame Paar im Laufe der wöchentlichen Besuche langsam näher. Wird es diesen zwei unterschiedlichen Männern gelingen, ihre Vorurteile zu überwinden?

 Erleben Sie feinsinnigen Witz und Schlagfertigkeit, humorvolle Dialoge, aber auch feine Psychologie in einer Komödie über Ausgrenzung, Verbohrtheit und die Kraft der Liebe.

 

Jeff Baron

Jeff Barons erstes Stück „Besuch bei Mr. Green“ wurde 1996 beim Berkshire Theatre Festival uraufgeführt und kam 1997 in New York heraus, wo es über ein Jahr lang en suite gespielt wurde. Das Stück wurde in 22 Sprachen übersetzt und in 40 Ländern über 300 Mal produziert. Auch seine weiteren Theaterstücke waren international erfolgreich. Jeff Baron lebt in New York und schreibt Theaterstücke, Opernlibretti und Drehbücher.

Einfach auf das Datum
klicken & Karten reservieren

Mi

13
19:30

Fr

15
19:30

Sa

16
19:30

Mi

27
19:30

Fr

29
19:30

Sa

30
19:30

So

31
15:30

Mi

10
19:30

Fr

12
19:30

Sa

13
19:30

TELEFON: +43 316 68 03 15

NEU: Bar, Kasse und Saaleinlass
eine Stunde vor Vorstellungsbeginn.

Impressum - Datenschutz

Kartenpreise
Vorverkauf € 21 | Abendkasse € 23 | Silvester € 35 

Unsere Bankdaten
P.S.K.  Theater Lechthaler-Belic
IBAN: AT97 6000 0005 1002 1010  | BIC: OPSKATWW

© 2020 made by Nikolaus Lechthaler & Ankerlos - Grafik und Kommunikation