Rosie Belic & Ernst Prassel in

Achterbahn

Von der Zweierbeziehung auf die Achterbahn!

 

Auf und ab, bremsen, beschleunigen, rasante Kurven und hin und wieder ein steiler Looping. Manchmal ist das Leben wie Achterbahnfahren. Das zeigt auch die Erfolgskomödie „Achterbahn“ des französischen Starautors Eric Assous, die mit Alain Delon und Astrid Veillon in Paris uraufgeführt wurde. Am Ende ist nichts so, wie es am Anfang den Anschein hat. Diese Komödie hat alles, was französische Komödien so einzigartig macht: sie zeichnet sich durch einen unerwarteten, raffinierten Handlungsaufbau, brillanten Stil und ausgefeilten Wortwitz aus. Viele überraschende Wendungen halten den Zuschauer bis zum Ende des Theaterabends in Atem und bis zum Schluss bei bester Laune!

 

zu Eric Assous

Eric Assous wurde 1956 in Tunis geboren. 1974 zog er nach Paris, wo er sich an der Kunstakademie einschrieb. Ab 1983 schreibt er Hörspiele für France Inter, später textete er Sketche und Feuilletons für das Fernsehen, richtete Krimis ein und verfasste Komödien.
1997 brachte der Produzent Philippe Harel Eric Assous mit zwei Filmen ins Kino: La femme défendue (Die Verbotene Frau) und Les randonneurs (Die Wanderer). Er schrieb Drehbücher für über 15 Filme (u. a. Une hirondelle a fait le printemps, Moi César 10 ans et demi, La boîte noire) und führte bei zwei Produktionen selbst Regie (Les gens en maillot de bain und Sexes très opposés).

Für das Theater hat er inzwischen ungefähr zehn Stücke geschrieben.
Les Montagnes Russes (Achterbahn) wurde 2004/05 mit Alain Delon in der Hauptrolle am Théâtre Marigny mit großem Erfolg uraufgeführt.
2007/08 kehrte er mit den Drehbüchern für Les randonneurs à Saint Tropez, Deux jours à tuer und Nos 18 ans zum Film zurück.

Einfach auf das Datum
klicken & Karten reservieren

1::::noKill 2::::noKill 3::::noKill 4::::noKill
 

08
19:30

1::::noKill 2::::noKill 3::::noKill 4::::noKill 5::::noKill

09
19:30

1::::noKill 2::::noKill
 

13
19:30

1::::noKill 2::::noKill 3::::noKill 4::::noKill
 

15
19:30

1::::noKill 2::::noKill 3::::noKill 4::::noKill 5::::noKill

16
19:30

1::::noKill 2::::noKill
 

20
19:30

1::::noKill 2::::noKill 3::::noKill 4::::noKill
 

22
19:30

1::::noKill 2::::noKill 3::::noKill 4::::noKill 5::::noKill

23
19:30

1::::noKill 2::::noKill
 

27
19:30

1::::noKill 2::::noKill 3::::noKill 4::::noKill
 

29
19:30

1::::noKill 2::::noKill 3::::noKill 4::::noKill 5::::noKill

30
19:30

1::::noKill 2::::noKill
 

03
19:30

1::::noKill 2::::noKill 3::::noKill 4::::noKill
 

05
19:30

1::::noKill 2::::noKill 3::::noKill 4::::noKill 5::::noKill

06
19:30

1::::noKill 2::::noKill
 

10
19:30

1::::noKill 2::::noKill 3::::noKill 4::::noKill
 

12
19:30

1::::noKill 2::::noKill 3::::noKill 4::::noKill 5::::noKill

13
19:30

TELEFON: +43 316 68 03 15
Öffnungszeiten
Montag: 10 bis 12 Uhr (ab 2. 10.)
Bar & Kasse öffnen eine Stunde
vor Vorstellungsbeginn.
Saaleinlass ist eine halbe
Stunde vor Vorstellungsbeginn.

Impressum - Datenschutz

Kartenpreise
Vorverkauf € 19 | Abendkasse € 21 | Silvester € 30 (keine Ermäßigungen)
ACard € 17 | Naturfreunde € 17

Unsere Bankdaten
P.S.K.  Theater Lechthaler-Belic
IBAN: AT97 6000 0005 1002 1010  | BIC: OPSKATWW

© 2018 made by Nikolaus Lechthaler & Ankerlos - Grafik und Kommunikation