Rosie Belic, Tanja Maria Troll, Tanja Schnalzer, Stephanie Laurich, Florian Werkgartner, Jan Senn, Bernhard Muik, Joris Tritthart & Nikolaus Lechthaler

Mord am Schlossberg

Bühnenkrimi von Martin Kroissenbrunner

Alle Vorstellungen sind ausverkauft daher - 

Warteliste für die restlichen 3 Vorstellungen  hier

Bitte Anzahl der gewünschen Karten und Ihre Telefonnummer angeben! Wir erlauben, Sie zu kontaktieren, falls Karten für die restlichen Vorstellungtermine frei werden. 

 

„Mord am Schlossberg“ führt aufs politische Parkett, wo sich ein charismatischer junger Bürgermeisteranwärter ausgerechnet am Wahltag den finsteren Geheimnissen seiner mächtigen Familie stellen muss. 

Ein ungleiches Ermittler:innen-Duo ist mit dem brutalen Mord an einem korrupten Geschäftsmann konfrontiert, dem Bruder des Spitzenkandidaten. Geheimnisse, Intrigen und familiäre Verstrickungen enthüllen die düstere Seite von Graz.
Tauchen Sie ein in einen mitreißenden Krimi über Macht, Vertrauen und die Wahrheit hinter den Kulissen von Graz.

 
 
aus der Presse: 

Theater LeBe Gaz 
Hexenbrennen und Wolfsgeheul

Grazer Gruselkrimi gibt gewaltige Rätsel auf.


Macht, Missbrauch und Mord locken im Theater LEBE auf ominöse Spuren, wenn in Martin Kroissenbrunners Bühnenkrimi reale Fälle  und flammende Fantasie dem Publikum Rätsel aufgeben. 

Dass in „Mord am Schlossberg“  ausgerechnet der Bruder Ben, des kriminellen Heizölmagnaten Adolf als Jungstar fürs VP-Bürgermeisteramt in der Murmetropole kandidiert, dürfte für Siegfried Nagl, der wie Elke Kahr der Premiere beiwohnte, süffisant gewesen sein. 

Enthusiastisch fiel der Jubel für alle neune des selten so großen LeBe-Ensemble aus - im spannenden Gruselplot mit Brandeisen, Burschenschaftern, Wölfen Walpurgisnacht und Hexenbrennen. Großartig Podcasterin Tanja Maria Troll. Schräg: Bernhard Muik als Altbürgermeister.  

Raffiniert cineastisch, mit schrillem Vorspann, Feuer beim Uhrturm und packenden Szenen am Schlossberg, mischt Regisseur und Filmer Nikolaus Lechthaler Erzählebene mit Leinwanderlebnis. Toll gemacht! 

Elisabeth Willgruber-Spitz ( Kleine Zeitung) 

 

TELEFON: 0043 316 68 03 15

Impressum - Datenschutz

Kartenpreise
Vorverkauf € 25 | Silvester € 38 

Unsere Bankdaten
P.S.K.  Theater Lechthaler-Belic
IBAN: AT97 6000 0005 1002 1010  | BIC: OPSKATWW

© 2024 made by Nikolaus Lechthaler & Ankerlos - Grafik und Kommunikation